Beitragssatz

Beitragsordnung des EDSV e.V.

§ 1 Zweck der Beitragsordnung

Die Beitragsordnung gemäß § 5 (2) der Satzung regelt alle Einzelheiten über die Pflichten der Mitglieder zur Entrichtung von Beiträgen und Gebühren an den Verein. Sie ist Bestandteil der Beitrittserklärung.

§ 2 Mitgliedsbeiträge

Die Mitgliedsbeiträge werden von der Mitgliederversammlung beschlossen und treten zu dem Termin in Kraft, der von der Mitgliederversammlung festgelegt wird. Die Jahresbeiträge werden wie folgt festgelegt:

Aktive Mitglieder 60,00 €
Fördermitglieder ab 60,00 €

ab 1.1.2016
Aktive Mitglieder 75,00 €
Fördermitglieder 75,00 €

Der Mitgliedsbeitrag ist zu Beginn eines jeden Jahres bis spätestens 30. Januar zu entrichten und auf das Verbandskonto zu überweisen. Der Vorstand kann zwecks Einziehung der Beiträge das Lastschriftverfahren nutzen. Bei Zahlungsverzug über einundzwanzig Tage werden Mahngebühren von 4,00 € pro Mahnung erhoben. Bei Verbandseintritt ist der Mitgliedsbeitrag bis Ende des Jahres zu entrichten. Die Höhe des Mitgliedsbeitrags berechnet sich anteilig nach Monaten (5,00 € pro Monat) bis zum Ende des Jahres.

Bei Verbandsaustritt wird auf Antrag der anteilige Restbetrag bis zu einer Höhe von 30 € zurück erstattet. Weitere Rückzahlungsregelungen entscheidet der Vorstand.

Für Sportangebote (Kurse, Seminare, Workshops, Weiterbildungen, usw.) gelten gesonderte Gebühren, die der Vorstand im Einzelnen festlegt.

§ 3 Datenschutz

Die Mitgliederverwaltung erfolgt durch Datenverarbeitung (EDV). Die personengeschützten Daten der Mitglieder werden nach dem Bundesdatenschutzgesetz gespeichert.

„Was mich am meisten an diesem Konzept fasziniert und überzeugt ist die große Bandbreite der Anwendungsmöglichkeiten und die enorme Anzahl von Menschen, die mit diesem Angebot gut motiviert werden können, sich wieder aktiver gesundheitssportlich zu betätigen. Ich halte ENERGY DANCE® für ein ausgezeichnetes Mittel für unsere Sportvereine, um den Mitgliedern ein wirklich neues, attraktives Angebot zu machen und um neue Mitglieder zu gewinnen.“ Hermann Grams, Leiter der Akademie des LSB Niedersachsen